Joint Lab für Bahntechnologie an der RUB feierlich eröffnet

24.09.2018 - Lara Kristin Zeitel

JointLab1 Am Montag, 17.9.2018, wurde das „Joint Lab für Bahntechnologie“ als Basis einer Forschungs- und Entwicklungskooperation zwischen dem Institut für Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik (EneSys) der Ruhr-Universität Bochum und dem Zhuzhou Institut of Technologie (CRRC-ZIC) der chinesischen Firma CRRC im Rahmen einer Feierstunde eröffnet. In Anwesenheit des Rektors der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Schölmerich, und des Dekans der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechni, Prof. Musch, übergaben Dr. Feng und Dr. Rong von der Firma CRRC-ZIC eine Widmungstafel an Prof. Sourkounis, den Institutsleiter von EneSys. CRRC-ZIC war zu diesem Anlass mit sechs hochrangigen Vertretern angereist, auch um Projekte im Rahmen des Joint Lab vorzubereiten. Über den Kern der Bahntechnologie hinaus werden Projekte im gesamten Umfeld der Elektromobilität im Joint Lab bearbeitet werden. Gemeinsame Forschung und Entwicklung wird dabei die Kompetenz beider Seiten stärken und die Qualität von Forschung und Lehre an der RUB weiter steigern.

CRRC-ZIC ist ein führender Entwickler und Hersteller im Umfeld elektrischer Bahnen in China und hat in China einen Marktanteil von über 50% in diesem Marktsegment. Das Joint Lab baut auf gewachsenem Vertrauen zwischen CRRC-ZIC und EneSys auf und bestätigt die hohe Kompetenz und Professionalität von EneSys im Bereich elektrischer Bahnen und Elektromobilität. Es fügt sich in die traditionell hervorragenden Beziehungen der RUB zu China ein. Diese werden durch die langjährige Partnerschaft und Freundschaft zur Tong-Ji Universität in Schanghai getragen, die auch vom Rektor der RUB in seiner Festansprache besonders gewürdigt wurde. Prof. Steimel als Bahnexperte und nun pensionierter Professor der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ist Advisory Professor der Tong-Ji Universität, viele Ingenieure von CRRC-ZIC haben an der Tong-Ji Universität studiert. JointLab